Knoblauch Mundgeruch loswerden

knoblauch mundgeruch

Knoblauch Mundgeruch stört uns nicht nur selber, sondern auch unsere Mitmenschen. Knoblauch ist gesund und gibt vielen Gerichten ihren besonders leckeren Geschmack. Doch nach dem Essen folgt zuverlässig der lästige und hartnäckige Knoblauchgeschmack im Mund. Zum Glück gibt es einige Hausmittel, mit denen man den Knoblauchgeruch loswerden kann.

Als Sofortmaßnahme, mit der man Knoblauchgeruch wegbekommen kann, sollte man gründlich die Zähne putzen: Hier auch die Zahnzwischenräume und die Zunge gründlich reinigen und eine Mundspülung verwenden. Auch eine selbst hergestellte Mundspülung mit Natron hilft gegen den lästigen Knoblauchgeschmack im Mund. Dafür 2 Esslöffel Natron in 500 ml lauwarmen Wasser auflösen, am besten noch ein paar Tropfen ätherisches Pfefferminzöl dazugeben – das gibt frischen Atem.

 

Was hilft gegen Knoblauchgeruch?

Wenn man dünne Zitronenscheiben isst und Wasser mit reichlich (frischem) Zitronensaft trinkt, kann man Knoblauchgeruch wegbekommen. Gute Erfolge erzielt man auch, indem man einen Apfel verzehrt oder grünen Salat wie Kopfsalat oder Rucola. Wer oft Knoblauch isst und nicht als Gegenmaßnahme viel Salat und Kräuter zu sich nehmen möchte, sollte sich Chlorophyll-Kapseln anschaffen, die es in der Apotheke gibt.

 

Kräuter helfen gegen Knoblauch Mundgeruch

Weitere Tipps gegen Mundgeruch durch Knoblauch sind das Kauen von frischen Kräutern, Kaffeebohnen und Ingwer. Petersilie, Kardamom, Salbei und vor allem Minze neutralisieren durch ihre ätherischen Öle und das Chlorophyll den Knoblauchgeschmack. Das Zerkauen von frischem Ingwer macht ebenfalls einen frischen Atem: Hier lieber kleine Stückchen gründlich kauen, denn die Knolle ist ziemlich scharf. Alternativ helfen auch eingelegter Ingwer und Ingwerkaubonbons, wobei die frische, rohe Variante – wie auch bei den Kräutern – immer noch am besten wirkt. Wenn auch die rohen Kräuter nicht jedermanns Geschmack sind, so lohnt es sich, die effektiven Hausmittel gegen Knoblauch Mundgeruch zu nutzen, zumal die Kräuter voller gesunder Inhaltsstoffe stecken.

 

Knoblauchgeruch erfolgreich loswerden und vorbeugen

Der Knoblauchgeruch, der bis zu 24 Stunden anhalten kann, lässt sich nie ganz vermeiden, denn die schwefelhaltige Verbindung wird auch über die Haut ausgeschieden. Klar ist, dass die Menge an Knoblauch auch darüber entscheidet, wie stark man danach vom Knoblauchatem geplagt wird. Wenn man also beim Kochen die Knoblauchzehen mitbrät und dann entfernt und wenn man gleichzeitig zum Knoblauch Petersilie und Salat isst, hält sich der Knoblauchgeruch in Grenzen. Effektiv ist auch, ein Glas Milch zu trinken, am besten gleich zum Essen. Alternativen sind Quark und Jogurt.

Weil die Schwefelverbindung Allicin, die den unangenehmen Knoblauchgeruch nach dem Essen auslöst, auch über die Haut abgebaut wird, kann man den Prozess durch Schwitzen beschleunigen: Ein heißes Bad, ein Saunagang oder Sport helfen dabei, sich selbst wieder riechen zu können.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, durchschnitt: 4,81 von 5)
Loading...

Mundgeruch Mafia Buchempfehlung!
Mundgeruch Mafia
Schnell und dauerhaft Mundgeruch & Tonsillensteine loswerden

Zum Bestseller E-Book

Schreibe einen Kommentar