Tonsillensteine

Was sind Mandelsteine und kann ich Tonsillensteine selbst entfernen?

Weiße Punkte auf den Mandeln können natürlich viele Ursachen haben oder auch ein Indiz für eine bestimmte Krankheit sein. Wir fokussieren uns hier aber auf die Entstehung von Tonsillensteinen, wie man Mandelsteine vorbeugen und Mundgeruch bekämpfen kann.

Auf dieser Seite finden sie allgemeine Erklärungen zu Tonsillensteinen, Methoden und praktische Vorgehensweisen wie man Mandelsteine vorbeugen und dauerhaft loswerden kann.

 

Schnelleinstieg zu bestimmten Themen (oder lesen Sie einfach weiter)

Wie entstehen Mandelsteine?

Jeder Mensch hat sie: Tonsillensteine. Doch nicht bei jedem bereiten sie Probleme. Eins steht allerdings fest: Mandelsteine stinken.

Jeder von uns beherbergt mehr oder weniger viele Tonsillensteine in den Furchen der Gaumenmandeln. Als Früherkennungssystem für das Immunsystem des menschlichen Körpers sind die Gaumenmandeln elementar wichtig. Die Nahrung die wir zu uns nehmen wird dort analysiert und bereitet der Organismus auf Gefahren vor und fängt auch erste Bakterien ab.

Eigentlich ein ganz normaler Prozess. Der Mundgeruch durch die Mandeln kommt eigentlich erst zu Stande wenn die Tonsillensteine an die Oberfläche kommen und ihren üblen Geruch absondern. Wer schon mal unter einer akuten Mandelentzündung gelitten hat, hat sicherlich schon mal festgestellt, dass der Mundgeruch dann besonders stark zu riechen ist.

Die Mandeln haben eine gefaltete, mit Furchen durchzogene Oberfläche. Genau diese schwer zugänglichen Stellen können für Mundgeruchpatienten zum Problem werden, da sich die Tonsillensteine dort vermehrt ansammeln, schwer abtransportiert werden und dauerhaft Mundgeruch verursachen.

 

Was sind diese weiße Punkte auf den Mandeln genau? | Was tun gegen Mundgeruch

Weiße Flecken auf den Mandeln sind, wie gesagt, so genannte Tonsillensteine oder Mandelsteine. Mandelsteine bestehen zum größten Teil aus bakteriell zersetzten Nahrungsresten, Speichel, totem Gewebematerial und weißen Blutkörperchen. Im Normalfall sorgen die Mandeln selber regelmäßig für den Abtransport der Tonsillensteine an die Oberfläche, wo dieses Reste oft unbemerkt runtergeschluckt werden.

Im Mundraum befinden sich ebenfalls hunderte „gute“ und „schlechte“ Bakterienstämme, die für die Zersetzung zuständig sind. Ist gleichzeitig der Abtransport gestört, so bleiben die stinkenden Bröckchen in den Furchen der Mandeln hängen.

Information: weiße Punkte auf den Mandeln sind Tonsillensteine.

 

Kloßgefühl im Hals

Ein Kloßgefühl im Hals kann natürlich unterschiedliche Ursachen haben. Im Zusammenhang mit Mundgeruch liegt die Vermutung nahe, dass sich Tonsillensteine in den Mandeln vermehrt angesammelt haben. Wenn Sie ein ständiges Druckgefühl im Hals haben, aber keine eitrige Mandeln oder Verdacht auf eine Mandelentzündung vorliegt und zusätzlich deutlichen Mundgeruch haben, dann haben Sie mit Sicherheit Mandelsteine.

Wenn Sie ständig einen Kloß im Hals haben oder ein permanentes Drücken im Hals vorliegt, kann das daran liegen, dass Sie besonders große Mandeln haben und sich dementsprechend große Löcher in den Mandeln bilden können. Nach einem nicht auskuriertem Infekt, wie zum Beispiel einer Mandelentzündung, kann der Abtransport gestört sein.

 

Zerklüftete Mandeln / Mandeln entfernen lassen?

Personen, die häufig unter Mandelentzündungen leiden oder oft eitrige Mandeln haben, neigen vermehrt zu Mandelsteinen. Du Furchen in den Gaumenmandeln können sich nämlich durch Narbenbildung noch mehr verschließen, so dass die Mandelsteine nur schwer an die Oberfläche gelangen.

Doch nicht jeder Patient, der unter Tonsillensteinen leidet, hat auch zwangsläufig viele Mandelentzündungen. Wer wirklich dauerhaft seinen Mundgeruch beseitigen möchte, der sollte sich natürlich von einem Facharzt zu Operationsmöglichkeiten aufklären lassen. Die kompletten Mandeln entfernen zu lassen empfiehlt sich bei dauerhaften und wiederkehrenden Schmerzen und Mandelentzündungen mit zerklüfteten und eitrigen Mandeln.

Bei entzündungsfreien Mandeln kommt die „intrakapsuläre Tonsillektomie“ in Frage, bei der das Mandelgewebe um 90 Prozent verkleinert wird. So haben die Mandelsteine kaum mehr Fläche um sich anzusammeln.

 

Tonsillensteine selbst entfernen

Da eine Operation immer der letzte Ausweg sein sollte, da damit immer Risiken verbunden sind, fragen sich viele Menschen, wie man Tonsillensteine selbst entfernen kann. Nicht nur das ständige Kloßgefühl im Hals stört die Betroffenen, sondern vor allem der übelriechende Geruch der Tonsillensteine.

Um die Tonsillensteine selbst entfernen zu können, gibt es verschiedene Ansätze, die für jede Person unterschiedlich gut funktioniert.

Einige nutzen Ihre Zunge um die Steine aus ihren Mandeln zu entfernen, andere benutzen ihre Finger, ein Wattestäbchen oder die Rückseite ihrer Zahnbürste. Einige benutzen auch eine Munddusche.

Auch der HNO-Arzt kann die Tonsillensteine entfernen. Eine Methode ist die sogenannte Roeder-Methode, bei der ein Schröpfgas auf die Mandeln gesetzt. Durch den Unterdruck werden die Mandelsteine rausgezogen.

 

Tonsillensteine selbst entfernen - Zunächst nicht identifizierbare weiße Punkte auf den Mandeln stellen sich oft als Tonsillensteine bzw. Mandelsteine dar. An sich sind Tonsillensteine nicht schlimm! In den Furchen der Gaumenmandeln sammeln sich Speisereste, weiße Blutkörperchen und abgestorbene Hautzellen. Die Nahrung wird dort "analysiert" und warnt den Körper auf bestimmte Gefahren vor. Soweit so gut. Normalerweise werden die entstandenen Weiterlesen
mandeln entfernen lassen Muss ich meine Mandeln entfernen lassen? - Halsschmerzen, zerklüftete Mandeln, Fieber und Unwohlsein; häufig liegt dem eine Mandelentzündung zu Grunde. Diese Mandelentzündung, auch Tonsillitis oder Angina tonsillaris genannt, ist eine schmerzhafte Entzündung der Gaumenmandeln (Tonsillen) und ist hochansteckend. Sie zählt zu den 20 häufigsten Gründen einen Arzt aufzusuchen, heilt aber bei richtiger Therapie innerhalb von ein bis zwei Wochen ab. Bleibt sie unbehandelt, Weiterlesen
kloßgefühl im hals Kloßgefühl im Hals - Wer kennt es nicht, das Kloßgefühl im Hals, dieses lästige Gefühl, welches das Atmen und Schlucken beschwert? Dieses Gefühl der Enge möchte man durch Husten und Räuspern vergeblich loswerden. Das Schlucken kann mitunter schmerzhaft sein und in extremen Fällen kann sich das Gefühl von Atemnot breit machen, was häufig zu Angst und Panik führt. Es Weiterlesen
weiße punkte auf den mandeln Weiße Punkte auf den Mandeln - Viele, die weiße Punkte auf den Mandeln haben oder ab und an weiße Stippen im Hals finden die besonders übel riechen, fragen sich, was diese weißen Flecken auf den Mandeln eigentlich sind. Oft denken die Betroffenen, dass Sie eine Mandelentzündung haben oder eitrige Mandeln, doch wenn die Betroffenen gleichzeitig auch unter Mundgeruch leiden, dann sind Weiterlesen