Weiße Punkte auf den Mandeln

weiße punkte auf den mandeln

Viele, die weiße Punkte auf den Mandeln haben oder ab und an weiße Stippen im Hals finden die besonders übel riechen, fragen sich, was diese weißen Flecken auf den Mandeln eigentlich sind. Oft denken die Betroffenen, dass Sie eine Mandelentzündung haben oder eitrige Mandeln, doch wenn die Betroffenen gleichzeitig auch unter Mundgeruch leiden, dann sind weiße Stellen im Rachen meistens sogenannte Tonsillensteine.

Wann und warum treten diese weiße Flecken auf den Mandeln auf?

Die Gaumenmandeln sind Teil des Immunsystems. Als eines der ersten Früherkennungsmechanismen im menschlichen Körper, analysieren sie Nahrung und Fremdkörper und warnen so den Körper auf Gefahren hin. Schädliche Bakterien werden an dieser Stelle bereits „bekämpft“. Die Gaumenmandeln sind bei jedem Menschen unterschiedlich groß und bestehen aus einer mit Furchen durchzogenen Oberfläche. Die Mandeln sind sehr anfällig für Entzündungen, wie Mandelentzündungen, eitrige Mandeln, oder chronische Erkrankungen, da sie nicht zum Beispiel durch Magensäure vor Keimen geschützt werden.

weiße punkte auf den mandelnNur ein geringer Teil der Mandeln ist für uns mit bloßem Auge sichtbar. Die Gaumenmandeln bestehen aus vielen Furchen und Löchern, den sogenannten Krypten. In diesen Krypten landen Nahrungsreste, Keime, Speichel, totes Gewebematerial und weiße Blutkörperchen. Weiße Punkte auf den Mandeln (bzw. in den Mandeln) bestehen demnach genau aus diesem gerade aufgezählten Gemisch. Es bilden sich diese weißen Stippen, die man Tonsillensteine nennt. Normalerweise sind diese weiße Stippen im Hals harmlos und werden von Zeit zu Zeit ausgeschieden. Allerdings verursachen die Tonsillensteine (oder auch Mandelsteine genannt) einen abartigen Geruch. Besonders bei Betroffenen, wo der Abtransport der Mandelsteine gestört ist, kann enormer Mundgeruch auftreten.

Nun stellt sich die Frage: wie werde ich die Tonsillensteine los und wie kann ich den Mundgeruch beseitigen? Doch zunächst:

Was können die weißen Punkte auf den Mandeln noch sein und was können Sie hervorrufen?

Krankheitssymptome können sehr ähnlich sein. Doch weiße Flecken im Hals bedeuten etwas anderes als weiße Flecken auf den Mandeln.

Neben den bereits beschriebenen Mandelsteinen bzw. Tonsillensteinen gibt es auch andere mögliche Ursachen wenn weiße Flecken im Rachen auftauchen:

Mandelentzündung

Anders als bei den „harmlosen“ Mandelsteinen ist eine Mandelentzündung mit akuten Schmerzen, wie Schluckbeschwerden und Fieber begleitet. Außerdem sind die Gaumenmandeln deutlich gerötet und man kann oft eitrige Mandeln erkennen. Eitrige Mandeln sind dann ein Anzeichen für eine virale oder bakterielle Infektion.

Behandlungsmöglichkeit: wenn eine bakterielle Infektion vorliegt, können Antibiotika eingesetzt werden. Bei regelmäßigen und schweren Mandelentzündungen kann eine Mandeloperation (Tonsillektomie) vom Arzt verordnet werden.



Halsschmerzen

Halsschmerzen können auch ohne eine Einbeziehung der Mandeln auftreten. Bei dieser bakteriellen Infektion klagen die Betroffenen über ein Kratzen und Brennen im Hals und über deutliche Schluckbeschwerden. Oft gehen Halsschmerzen auch mit einer deutlichen Rötung der Rachengegend einher, sowie einer erhöhten Körpertemperatur mit geschwollenen Lymphknoten. Bei Halsschmerzen können ebenso weiße Punkte auf den Mandeln auftreten. Ein starker Mundgeruch am Morgen kann hier ebenso auftreten.

Behandlungsmöglichkeit: bakterielle Halsschmerzen können mit Antibiotika behandelt werden. Ansonsten sollte man viel trinken, um ein Austrocknen der Rachengegend zu verhindern.

Mundsoor

Mundsoor nennt man eine Pilzinfektion des Mundraums. Das Vorhandensein des Hefepilz Candida albicans ist völlig normal im menschlichen Organismus. Erst wenn das Gleichgewicht gestört ist tritt eine Krankheit auf. Dann sieht man dies anhand von weißen Flecken im Mundraum, an der Zunge und im Rachenraum. Patienten, die an Mundsoor erkrankt sind, fühlen sich oft schwach, haben ein gestörtes Geschmacksempfinden und fühlen sich generell unwohl.
Wer durch andere Krankheiten wie Diabetis, AIDS oder einer Chemotherapie bereits geschwächt ist, ist besonders anfällig für die Entstehung von Mundsoor

Behandlungsmöglichkeit: Anti-Pilz-Medikamenten helfen beim Abbau des Pilzes. Außerdem empfiehlt sich die Stärkung des Immunsystems durch die Aufnahme von Vitamin-C.

Pfeiffersches Drüsenfieber (Mononukleose)

Pfeiffersches Drüsenfieber

Das Pfeiffersche Drüsenfieber wird im Volksmund auch „Kusskrankheit“ genannt, da es über den Speichel übertragen wird. Neben Hautausschlägen an der Haut, kann diese Virusinfektion auch weiße Flecken im Hals, Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit, eitrige Mandeln und geschwollene Lymphknoten verursachen.

Behandlungsmöglichkeit: eine Behandlung mit Antibiotika hilft hier nicht. Es können fiebersenkende Mittel genommen werden. Außerdem sollte man sich schonen und viel trinken.

Diphtherie

Diphterie ist eine schwerwiegende Infektion. Übertragen wird sie durch Husten oder Niesen. Symptome dafür sind: Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, weiße Punkte auf den Mandeln, Fieber und Müdigkeit. Durch die bakterielle Infektion kann ein Gift freigesetzt werden, dass nicht nur die Atemwege befällt, sondern sich z.B. auch auf das Herz ausweiten kann. Während der Erkrankung kann ein süßlich-fauliger Mundgeruch festgestellt werden. Für diese Erkrankung gilt in Deutschland meldepflicht.

Behandlungsmöglichkeiten: am besten hilft eine frühzeitig Impfung. Das beste Antibiotikum gegen Diphterie ist Penicillin. Damit kann die Vermehrung des Gifts unterbunden werden.

Angina Plaut-Vincent

Weiße Flecken auf den Mandeln können auch durch die Angina Plaut-Vincent auftreten. Dies ist eine seltene Form der Mandelentzündung, die sich darin unterscheidet, als dass sie auch die Rachenschleimhaut und das Zahnfleisch angeht. Es ist eine bakterielle Infektion bei der Geschwüre am Zahnfleisch so wie an den Mandeln auftreten können. Außerdem sind weiße Flecken auf den Mandeln erkennbar.

Behandlungsmöglichkeit: die Bakterien dieser Infektion können mit Antibiotika behandelt werden.

Rachenentzündung (Pharyngitis)

Weiße Stellen im Rachen können ein Indiz für die Entzündung des Rachens sein. In den meisten Fällen sind die Mandeln und der Rachen gleichzeitig entzündet. Eitrige Mandeln und weiße Flecken im Rachen sind ein deutliches Anzeichen dafür. Auslöser können entweder Virken, Bakterien oder Pilze sein. Betroffene Patienten leidern unter: Schüttelfrost, Halsschmerzen, Fieber und Schluckbeschwerden.

Behandlungsmöglichkeit: Ein Arzt stellt den Erreger fest und behandelt bei einer Infektion durch Streptokokken mit Antibiotika.

Zerklüftete Mandeln & Tonsillensteine

Wenn man sich nicht sicher ist, ob weiße Punkte auf den Mandeln wirklich Tonsillensteine bedeuten, dann kann man dies an folgenden Symptomen festmachen. Denn die Betroffenen leiden meistens unter den selben Anzeichen, nämlich:

  • Mundgeruch
  • Druckgefühl im Hals
  • Schluckbeschwerden
  • Häufiger Husten
  • (Ohrenschmerzen)
  • vergrößerte Mandeln
  • weiße Bröckchen ausgespuckt

Zunächst geht es also darum, festzustellen ob man Mandelsteine hat. Leuchten Sie dafür mit einer hellen Taschenlampe (oder Fahrradlampe) in ihre Rachengegend. Oft sieht man dann bereits einige weiße Punkte auf den Mandeln. Wenn nicht, drücken Sie mit desinfizierten Fingern gegen die Innenseite ihres Mundraums, kurz vor ihren Mandeln. So lösen sich die Mandelsteine.

Tonsillensteine kann man sehr einfach selber beseitigen, in dem man weiß wie man sie entfernt, wie sie entstehen und was man dagegen tun kann. Einen sehr guten Guide bietet dieses Buch!

Betroffene, die Ihren Mundgeruch bekämpfen möchten und Tonsillensteine haben, ohne eine akute Mandelentzündung zu haben, können verschiedenes ausprobieren:

  • Zahnbelag entfernen
  • Zunge reinigen
  • Mundspülung benutzen
  • Viel trinken
  • Kein Alkohol
  • Nicht Rauchen

Produkte gegen Tonsillensteine

Mundgeruch MafiaMundgeruch Mafia
Wer neben umfangreichen Tipps zur Entfernung von Tonsillensteine viel mehr über die Entstehung von Mundgeruch und Tonsillensteinen erfahren möchte und sie erst gar nicht entstehen lassen möchte, der sollte unbedingt das Buch „Mundgeruch Mafia“ gelesen haben.

Hier geht’s zum Bestseller

 

Zum anderen gibt es ein Set mit mehreren Werkzeugen um unterschiedliche Entfernungsmöglichkeiten anzubieten. Besonders effektiv ist hier die Kombination mit Licht.

Earlywish beleuchtete Tonsillenstein-Entferner-Werkzeug, Gelb, 3 Spitzen, Tonsillolith-Auswahl-Fall + 1 Irrigator-saubere gebogene Spitze-Spritze
42 Bewertungen
Earlywish beleuchtete Tonsillenstein-Entferner-Werkzeug, Gelb, 3 Spitzen, Tonsillolith-Auswahl-Fall + 1 Irrigator-saubere gebogene Spitze-Spritze*
von Earlywish
  • Tonsillensteinen Removal Tool
  • Kann auch für earwax Pick
  • Kommt mit einem Aufbewahrungskoffer
  • Auch mit einer Irrigator Cleaner Curved Tip Spritze
  • LED-Licht für klare Sicht
Prime Preis: € 14,98 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2018 um 2:03 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fazit – Was sind diese weißen Punkte & was tun gegen Mundgeruch?

Weiße Punkte auf den Mandeln, im Mundraum oder im Rachenraum können ein Anzeichen für unterschiedliche Erkrankungen sein. Nur ein Facharzt kann den Erreger feststellen und eine dementsprechende Behandlung veranlassen. Alle oben aufgezählten Krankheiten können Ursachen für Mundgeruch sein.

  1. Weiße Stippen im Hals sind kein Eiter, sondern höchstwahrscheinlich Tonsillensteine
  2. Tonsillensteine sind normal und verursachen Mundgeruch
  3. Tonsillensteine verstecken sich in den Krypten
  4. Tonsillensteine selbst entfernen ist nicht schwer
  5. Antibiotika helfen auf Dauer nicht!
  6. Eine Mandelentfernung sollte nur bei zusätzlichen schweren körperlichen oder psychischen Problemen (durch die Tonsillensteine) in Erwägung gezogen werden

Zum Artikel: Tonsillensteine selbst entfernen

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (72 Bewertungen, durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...

Mundgeruch Mafia Buchempfehlung!
Mundgeruch Mafia
Schnell und dauerhaft Mundgeruch & Tonsillensteine loswerden

Zum Bestseller E-Book

1 Kommentar

  1. Sven sagt: Antworten

    Danke für die guten Tipps. Hat mir tatsächlich gut geholfen. Und habe mir auch das Buch Mundgeruch Mafia geholt 🙂

Schreibe einen Kommentar