Mundwasser ohne Fluorid gegen Mundgeruch

mundwasser-ohne-fluorid

Mundwasser und Mundspülungen gegen Mundgeruch sind besonders beliebt um schnell einen angenehmen Geschmack und Geruch im Mund zu bekommen. Gerade weil Mundspülungen in die Bereiche im Rachen kommen mit denen man z.B. beim Zähneputzen nicht hinkommt. Als Ergänzung zur Mundhygiene mit Zahnbürste und Zahnseide, sind die Mundspülungen gut geeignet.

Mundwasser geht dabei gegen die Bakterien im Mund vor. Zusätzliche Inhaltsstoffe sorgen dann entweder noch für einen stabilen Zahnschmelz oder gehen gegen Zahnfleischentzündungen vor.

Je nach Zusammenstellung enthalten Mundspülungen Propandiol, Alkohol, ätherische Öle, Sorbitanester, Salicylsäurephenylester, Natrium-Saccharin, Aloe Vera, Minze, Kamille oder Salbei. Der Großteil der Mundspülungen beinhaltet außerdem den Zusatzstoff Fluorid.

Warum Mundwasser ohne Fluorid besser ist

Fluor ist toxisch und wird ursprünglich in Pestiziden verwendet. Angeblich soll Fluorid die Zähne härten und der Entstehung von Karies vorbeugen. Tatsache ist, dass Menschen mit einem schwachen Immunsystem wie Kinder Allergien bekommen können. Außerdem vermutet man Zusammenhänge mit Herz-, und Knochenerkrankungen sowie Übelkeit.

Keine Dauerhafte Lösung

Mundspülungen helfen kurzfristig sehr gut gegen Mundgeruch. Da sie schnell Bakterien abtöten und durch ihre Duftstoffe einen angenehmen Atem bringen. Allerdings töten die Mundspülungen dabei auch die guten Bakterien ab, die zu einer intakten Mundflora benötigt werden.

Kurz nach der Benutzung von Mundwasser haben es die schlechten Bakterien dann oft einfacher sich auszubreiten, weshalb man dann wiederum den Drang verspürt schon wieder Mundwasser benutzen zu müssen, was natürlich in einem Todeskreislauf enden würde.

Nebenwirkungen durch Inhaltsstoffe

Die meisten Mundwasser gibt es in bunten Farben. Auf Dauer können diese die Zunge einfärben und durch den Wirkstoff Chlorhexidin auch die Geschmacksnerven beschädigen.

Fazit

Mundwasser helfen sehr gut gegen Mundgeruch und überdecken diesen. Aufgrund der Nebenwirkungen sollte man Mundspülungen aber nur selten benutzen! Außerdem sollte man darauf achten Mundwasser ohne Fluorid zu verwenden.

Neben Allergien, Herzerkrankungen, Knochenerkrankungen und Übelkeit können ausserdem psychische Schäden davongetragen werden. Da Fluorid industriell gewonnen wird und kein organischer Inhaltsstoff ist, sollte man auf Mundwasser zurückgreifen, welche fluoridfrei sind.

Wer ganz selten Mal ein Mundwasser mit Fluorid benutzt hat auch keine Nebenwirkungen zu befürchten! Meinen Kindern würde ich es allerdings eher nicht geben. Sondern dann eine Mundspülung ohne Alkohol und Fluorid wie:

Apeiron - Auromere: Kräuter Mundspülung Sensitiv (250 ml)
4 Bewertungen
Apeiron - Auromere: Kräuter Mundspülung Sensitiv (250 ml)*
von Apeiron
  • ayurvedische
  • vegan
  • Laktose- und glutenfrei
  • ohne synthetische Farb- und Duftstoffe
  • kontrollierte Naturkosmetik (BDIH)
 Preis: € 15,71 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2018 um 2:03 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Mundgeruch Mafia Buchempfehlung!
Mundgeruch Mafia
Schnell und dauerhaft Mundgeruch & Tonsillensteine loswerden

Zum Bestseller E-Book

Schreibe einen Kommentar