Welche Zahnpasta hilft gegen Mundgeruch?

zahnpasta gegen mundgeruch

Zahnpasta gegen Mundgeruch

Die Ursache für Mundgeruch findet sich meist direkt im Mund- und Rachenraum. Zahnfleischentzündungen, Zahnbeläge oder Karies, meist aber festsitzende Essensreste und mangelnde Mundhygiene sind für den schlechten Atem verantwortlich. Die gründliche und regelmäßige Zahnhygiene ist demnach ein effektives Mittel gegen Mundgeruch. Meist hilft schon der Gebrauch von richtiger Zahnpasta gegen Mundgeruch.

Zahnpasta soll in erster Linie die Bildung von Plaque und Belägen minimieren und die Zähne vor Karies schützen.

Zusatzstoffe wie Zinklaktat oder Zinkfluorid sorgen dafür, dass geruchserzeugende Bakterien vernichtet werden, da sie eine besonders starke antibakterielle Wirkung haben. Zudem sorgen Zusatzstoffe für ein optimales Gleichgewicht der Mundflora. Ob Zahnpasta mit speziellen Zusatzstoffen für weiße Zähne, oder Zahncreme gegen Mundgeruch, es gibt grundlegende Eigenschaften, die eine vernünftige Zahnpasta erfüllen sollte:

Neben Schutz vor Karies und Plaque hemmen sie vor allem das Risiko einer Zahnfleischentzündung und Zahnverfärbung. Sie schützen empfindliche Zahnhälse und töten geruchsverursachende Bakterien ab.

Die Zähne lassen sich auch ohne das Zufügen spezieller Zahncremes sauber halten, dennoch erleichtern sie den Vorgang einer effektiven Zahnreinigung deutlich. Die Verwendung von Zahnpasta beschleunigt die Entfernung von Belägen und trägt dazu bei, Karies zu entfernen.

 

Woraus besteht Zahnpasta?

Handelsübliche Zahnpasta besteht aus einer weichen Creme. Alle enthaltenen Wirkstoffe dienen der Zahnstein- und Kariesprophylaxe, da sie den Zahnschmelz härten. Zusätzlich können sie auch Entzündungen sowie Zahnfleischbluten vorbeugen, indem das Zahnfleisch gehärtet wird.

Durch zusätzliche desodorierende Zusätze wird schlechtem Atem vorgebeugt. Das Überdecken von Mundgeruch hält jedoch nur für kurze Zeit an. Um Mundgeruch längerfristig zu vermeiden bzw. ganz zu bekämpfen, muss die Ursache erst einmal bekannt sein. Ein Besuch beim Zahnarzt ist dabei meist unumgänglich.

Die genaue Zusammensetzung von Zahnpasta ist jedoch von Produkt zu Produkt unterschiedlich. Es gibt herkömmliche Zahnpasta, eine für weiße Zähne, oder spezielle Zahncreme gegen Mundgeruch.

Es gibt jedoch Basisstoffe, die in jeder Zahnpasta vorhanden sind und unterschiedliche Aufgaben übernehmen:

Putzkörper

Dies sind kleine Partikel in der Zahnpasta, die für die Reinigung der Zähne verantwortlich sind. Das mechanische Reinigen der Zähne passiert durch die Putzkörper. Dazu kommen meist Mineralien wie Kalk oder Marmor zum Einsatz. Sie sind verantwortlich für die Beseitigung von Plaque und Bakterien von der Zahnoberfläche.

Schaumbildner

Diese waschaktiven Substanzen lockern festsitzende Essensreste sowie Zahnbeläge und sorgen gleichzeitig für eine gleichmäßige Verteilung der Zahnpasta im Mund. Schwerzugängliche Stellen werden gereinigt und sie sorgen dafür, dass sich Bakterien und Essensreste nicht wieder festsetzen.

Feuchthalte- und Konservierungsmittel

Diese sogenannten Feuchthaltemittel schützen die Zahncreme davor auszutrocknen. Hierfür kommen Mittel wie Sorbitol Einsatz. Die Konservierungsmittel sorgen dafür, dass die Zahncreme nicht von Bakterien befallen wird.

Zink

Zinksalze helfen dabei, Bakterien zu bekämpfen und wirken antibakteriell. Somit beugen sie der Entstehung von Zahnstein vor und sind ein gutes Mittel gegen Mundgeruch, da besonders Bakterien im Mund und Rachenraum getötet werden, die für schlechten Atem verantwortlich sind.

Chemische Phosphate und Peroxid

Neben starken Putzkörpern werden häufig auch chemische Phosphate und Peroxid für weiße Zähne verwendet. Durch sie werden verfärbte Zahnbeläge, die durch den Konsum von abfärbenden Lebensmitteln wie Kaffee, Schwarztee und Rotwein auf Zahnoberflächen entstehen, entfernt.

Aloe Vera

Aloe Vera ist nicht bloß gut für die Haut, sondern auch für unsere Zähne. Dieser natürliche Stoff beruhigt die Mundschleimhaut und pflegt das Zahnfleisch.

Geschmacks- und Aromastoffe

Um während und auch nach dem Reinigen der Zähne einen Guten Geschmack im Mund zu haben, werden verschiedene Geschmacks und Aromastoffe beigemischt. Auch deshalb wird Zahnpasta gerne gegen Mundgeruch genutzt.

Farbstoffe

Diese Farbstoffe haben zwar keinerlei Effekt, was die Reinigung der Zähne betrifft, sehen aber ansprechend aus. Besonders Kindern erleichtern sie somit das lästige Zähneputzen. Auch wir Erwachsenen finden die meist blau, roten Streifen in der Zahncreme sicherlich ganz ansprechend.

Fluoride

Natriumfluorid, Aminfluorid oder Zinnfluorid dienen sowohl der Desensibilisierung der Zahnhälse als auch der Kariesprophylaxe. Durch die Fluoride werden Schutzfilme gebildet und die Kanäle an den Zahnhälsen verschlossen. Somit wird die Empfindlichkeit gegenüber heiß, kalt, süß und sauer gesenkt.

Fluoride sind sehr umstritten, weshalb viele Zahnpasta ohne Fluorid bevorzugen. In geringen Mengen, so wie in Zahncremes enthalten, haben Fluoride augenscheinlich eine schützende Wirkung, besonders gegen Karies. Dennoch bewegt es sich auf einem dünnen Grad zwischen harmlos und toxisch, denn es handelt sich nicht um ein Mittel, dass der Mensch zwingend zum Überleben braucht.

Die Fluoride lagern sich in Knochen und Zahnschmelz ab und machen sie dadurch zwar härter, auf der anderen Seite verlieren Knochen und Zähne dadurch ihre Elastizität, was zu einer erhöhten Bruchgefahr führen kann.

Statistisch gesehen, ist Karies in den letzten Jahren zwar zurückgegangen, was ist jedoch eher auf die gute Aufklärung heutzutage zurückzuführen ist.

Zahncreme ohne Fluorid wird deshalb besonders Kindern und Älteren empfohlen. Auch Mundwasser gibt es ohne Fluorid.

Welche ist die Beste Zahnpasta?

Die richtige Wahl der Zahnpasta erleichtert nicht bloß die gründliche Zahnreinigung, sie beugt gleichzeitig Zahn- und Zahnfleischerkrankungen vor und schützt vor Karies. Es gibt viele Faktoren, die Einfluss darauf nehmen, welche die Beste Zahnpasta ist. Letztendlich muss dies jeder für sich selbst entscheiden.

Empfehlen lässt sich jedoch folgende Zahncreme gegen Mundgeruch:

MERIDOL – Sicherer Atem Zahnpasta

Nr. 1
Meridol Sicherer Atem Zahnpasta, 2er Pack (2 x 1 Stück)
19 Bewertungen
Meridol Sicherer Atem Zahnpasta, 2er Pack (2 x 1 Stück)*
von Meridol
  • Gezielter Schutz für einen gesunden Atem*
  • Klinisch getestete Kombination aus Zink und einem dualen Fluoridsystem
  • Schützt wirksam vor Karies
  • Für ein langhaltendes frisches Mundgefühl
  • Erhält das natürliche Gleichgewicht der Mundflora
Unverb. Preisempf.: € 7,98 Du sparst: € 0,86 (11%) Preis: € 7,12 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die von Zahnärzten am häufigsten empfohlenen Zahnpasta gegen Mundgeruch. Sie bekämpft die Ursachen von Mundgeruch und schützt wirksam vor Karies.

Die Meridol sicherer Atem Zahnpasta zur täglichen Reinigung von Zahn und Zunge bietet umfassenden Schutz vor Mundgeruch und Mundgeruch verursachenden Bakterien sowie vor Karies. Sie wirkt sofort und verleiht bis zu 12 Stunden frischen Atem.

Durch die Kombination aus Zinklakteten und Fluorid hat die Zahnpasta eine antibakterielle Wirkung. Sie reinigt die Zähne gründlich, stärkt den Zahnschmelz und beugt somit Karies vor.

Zusätzlich lässt sich die Zahncreme gegen Mundgeruch verwenden, da geruchsverursachende Bakterien schnell beseitigt und ihre Neubildung gehemmt wird. Durch die tägliche Anwendung bleibt das natürliche Gleichgewicht der Mundflora erhalten und ein frischer Atem gewährt.

Wer Zahnpasta ohne Fluorid bevorzugt, kann natürliche Zahncremes verwenden, um der täglichen Zahnhygiene nachzugehen.

Hier empfiehlt sich die:

Biodent Zahncreme BasicS von Terra Natura

(Homöopathieverträglich und ohne Konservierungsstoffe)

Biodent Zahncreme BasicS (75ml) (4)
13 Bewertungen
Biodent Zahncreme BasicS (75ml) (4)*
von Terra Natura
  • ohne Fluorid
  • ohne künstliche Süßstoffe
  • homöopathieverträglich (Mentholfrei)
  • mit Stevia, Olivenblattextrakt und Kamille
  • ohne synthetische Konservierungsmittel
Prime Preis: € 14,97 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die bewährte Wirkstoffkombination pflegt empfindliches Zahnfleisch und Schützt vor Entzündungen und Karies.

Der Zusatz von Olivenblattextrakten und Kamille schützt die gesunde Mundflora und neutralisiert geruchserzeugende Bakterien. Zusätzlich verleiht der Mintgeschmack ein anhaltendes Frischegefühl im Mund.

Durch Kiesel- und grüner Mineralerde werden Zahnbeläge schonend entfernt und der Zahnschmelz gehärtet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...

Mundgeruch Mafia Buchempfehlung!
Mundgeruch Mafia
Schnell und dauerhaft Mundgeruch & Tonsillensteine loswerden

Zum Bestseller E-Book

Schreibe einen Kommentar